Shows/Workshops

Shows:
Wir bieten spektakuläre Shows für Ihren Anlass. Auf geringem Platz zeigen wir, was alles möglich ist mit einem Fahrrad. Dabei brauchen wir lediglich ein paar Europaletten und Balken. Eine Show kann sehr auf Ihre Wünsche angepasst werden. Wie beim Sport selber, finden wir für alles eine Lösung. Ob eine kurze actiongeladene BikeShow von 15-20 Minuten, oder ein Showtraining über den ganzen Tag verteilt; wir begeistern mit unseren Tricks auf unseren sattellosen Fahrrädern Ihr Gäste, Kunden oder Mitarbeiter.

Workshops:
Unsere Technikerfahrung geben wir gerne in Workshops weiter. Auf ein paar einfachen Hindernissen führen wir die Teilnehmer auf eigenen Mountainbikes oder auf von uns mitgebrachten Trialbikes an die Kunst des Velo Trials heran. Ein Workshop kann sehr individuell gestaltet werden, wobei die Sicherheit und der Spassfaktor einen hohen Stellenwert hat. Sprechen Sie mit uns über Ihre Vorstellungen und wir finden einen passenden Rahmen, um Ihnen wertvolle Biketechniken beizubringen. Das erlernte Bikehandling gibt Ihnen ausserdem mehr Sicherheit auf dem Fahrrad im Strassenverkehr.

Events:
Wir haben ausserdem Erfahrung mit Organisationen von grösseren Events wie Swisscup, Schweizermeisterschaft und der Zürichseerundfahrt. Auch dafür können Sie uns buchen. Mit der nötigen Hintergrundorganisation Ihrerseits stellen wir einen spannenden Wettkampf auf die Beine.

Infos über den Trialsport allgemein

Beim Velotrialsport wird mit Fahrrädern versucht, über alle möglichen Hindernisse zu fahren oder zu hüpfen, ohne dabei den Fuss auf den Boden zu setzen. An Wettkämpfen muss eine vorgegebene Strecke durchfahren werden. Für jedes Aufsetzen des Fusses gibt es einen Strafpunkt. Das begrenzende Absperrband darf nie überfahren werden. Auch dürfen nie beide Füsse zusammen abgesetzt werden. Die Zeit spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Pro Parcours hat man zwei Minuten Zeit, für jede 10 Sekunden länger, gibt es einen erneuten Strafpunkt.

Der erste Trialwettkampf in der Schweiz fand in unserem Nachbardorf Männedorf statt. Das war im Jahr 1982 und es waren lediglich etwas 20 Fahrer am Start.

Sportart kommt ursprünglich aus Spanien, als die Kinder der Trial-Motorrad-Fahrer noch nicht mit den Motorrädern fahren durften und deswegen die Fahrräder für ihre Tricks benutzen. Daraus entwickelte sich dann Bike Trial als eigene Sportart.
Wichtig im Sport sind Balance, Präzision und Schnellkraft. Das Mentale spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Der Sport fordert den Körper in jeder Situation auf mehreren Ebenen, weshalb der Sport auch für das normale Leben eine grosse Bereicherung darstellt.

Bei Fragen....

10 + 8 =